Roboter bilden Zukunftswelt

27.04.2015 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email
zukunftswelt-quelle

Nicht nur Zukunftsutopien im Kino spielen mit der Idee, dass der Mensch irgendwann Lebensraum im Weltall findet. Wie realistisch dieses Szenario aber tatsächlich ist, zeigt ein neues Projekt der NASA. Diese hat ein Programm ins Leben gerufen, bei welchem SPINNEN Roboter eingesetzt werden sollen um neue Lebensräume für Menschen zu bauen.

Große spinnennetzartige Konstruktionen

Das neuartige „dubbed SpiderFab“ System, welches von der Firma Tethers Unlimited entwickelt wurde, bildet die Basis des Projektes. Das System soll genutzt werden um Strukturen für große Objekte im Weltraum zu bauen. Gebaut werden diese neuen Zuhause von Droiden, welche im Orbit der Erde möglichst bald auch daran arbeiten sollen, einen weiteren Lebensraum für Menschen zu schaffen.


Schon in den nächsten 10 Jahren

Tethers Unlimited CEO und leitender Wissenschaftler Dr. Robter Hoyt ist überzeugt, dass schon innerhalb der nächsten 10 Jahre Antennen, Raumstationen und Solaranlagen mit dem SpiderFab System gebaut werden. Und Dr. Hoyt macht klar, dass das Langzeitziel darin liegt, jene Infrastrukturen im Weltraum zu bauen, welche in ferner Zukunft als Lebensraum für Menschen dienen könnten.


27.04.2015 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

comments powered by Disqus