Roboterkatze beim Hürdenlauf

10.07.2015 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email
Roboterkatze-quelle

Am Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben Wissenschaftler eine Roboterkatze entwickelt, welche Hindernisse, wie beispielsweise Hürden, elegant überspringen kann. Cheetah 2 (übersetzt Gepard 2) ist der Name dieser Roboterkatze und sie bewältigt Hürden bis 40 cm Höhe bei voller Geschwindigkeit.

Wildkatze mit Elektromotor

Das Biomimetic Robotics Lab am MIT hat Anfang 2015 mit ihrem Robotergeparden Geschwindigkeitsrekorde gebrochen (wir haben hier darüber berichtet) und präsentiert jetzt Cheetah 2 beim Hürdenlauf. Die Roboterkatze ist in der Lage plötzlich auftauchende Hindernisse zu erkennen und diese in voller Geschwindigkeit einfach zu überspringen. Gegenwärtig schafft Cheetah 2 dies bei einer Geschwindigkeit von 10 Kilometer pro Stunde eine Hürde von 33 cm zu überspringen. Nun arbeiten die Wissenschaftler daran, die Bewegungsabläufe von Cheetah 2 zunehmend zu optimieren. Ob Cheetah 2 je mit der hohen Geschwindigkeit des ersten Robotergeparden Hürden nehmen wird, bleibt vorerst offen.


10.07.2015 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

comments powered by Disqus