Robot-Battle: USA vs. Japan

23.07.2015 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email
usa-challenges-japan-quelle

Sie sind die größten Kampfroboter auf dem Planeten und wer von Ihnen der Bessere ist, ist noch offen. So haben die Jungs von MegaBots Inc. aus den USA die historische Chance genutzt und den japanischen Kampfroboter KURATAS via Youtube zu einem Duell gefordert. Die Japaner nehmen die Herausforderung an.

Weltweit zwei Riesenkampfroboter – was passieren muss, ist klar

Nachdem die Amerikaner das Herausforderungsvideo auf Youtube stellten, war nur kurz Zeit Ruhe eingekehrt. Schon 5 Tage danach war die Herausforderung von den Japanern angenommen. Jetzt haben die Kontrahenten ein Jahr Zeit die notwendigen Modifikationen an ihren Robotern vorzunehmen. Ein einzigartiger Kampf steht bevor. Wir dürfen gespannt sein. Dabei präsentieren sich die herausgeforderten Japaner ganz in Boxermanier und meinten: „Es ist interessant, das muss man ihnen lassen“ und wendeten sich an die Herausforderer mit den Worten: „Aber kommt schon Jungs, macht es interessant! Einfach etwas Großes zu bauen und Waffen dranschrauben… das ist … super-amerikanisch.“


Die Nationalwürde steht auf dem Spiel

Ganz im Samurai Stil nahmen die Japaner die Herausforderung aus Ehrengründen an. Mit Bezug auf die reiche und lange Geschichte von Robotern in Japan, oder auch Riesenrobotern, in Japan „Mecha“ genannt, meinte CEO Kogoro Kurata: „Wir können das nicht ein anderes Land gewinnen lassen.“ Er sprach gar davon, dass die Landesehre auf dem Spiel stünde. Wer es nicht erwarten kann und wissen will, was der japanische Roboter wirklich kann, kann sich einfach einen auf Amazon bestellen. Den KURATAS ist auf der Japanischen Amazon Seite für umgerechnet etwa EUR 899.000,- zu haben.


23.07.2015 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

comments powered by Disqus