Neuzugang am Flughafen Glasgow

21.12.2016 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email
blog_gladysrobot

Am Flughafen in Glasgow gibt es seit Kurzem eine neue Mitarbeiterin: GLAdys. GLAdys ist ein Roboter. Ein Androide, um genau zu sein. Über Weihnachten unterhält sie die Passagiere im Abflugbereich auf ganz besondere Art und Weise. Der Roboter hat sich als Weihnachtsmann verkleidet, singt und tanzt.

GLAdys soll Passagieren in Zukunft weiterhelfen können

Benannt ist GLAdys nach dem internationalen Kürzel des Glasgower Flughafens: GLA. GLAdys ist der erste Roboter, der die Mitarbeiter an einem Flughafen in Großbritannien unterstützt. Sie ist Teil eines Versuchsprojekts und womöglich nur der erste von vielen weiteren Robotern, die zukünftig an britischen Flughäfen eingesetzt werden sollen.


Nur der erste von vielen weiteren Robotern an britischen Flughäfen?

Roboter wie GLAdys sollen ihre menschlichen Kollegen in Zukunft im Kundenservice unterstützen und Passagieren weiterhelfen können. Jetzt über Weihnachten soll GLAdys aber erst einmal eines: Unterhalten. Dafür hat sich GLAdys passend als „Santa“ verkleidet.


Unterhaltung zu Weihnachten: Roboter GLAdys tanzt, singt und erzählt Geschichten

GLAdys kann verschiedene Weihnachtslieder singen. Natürlich tanzt sie auch dazu. Den kleinen Passagieren erzählt sie auf Wunsch außerdem weihnachtliche Geschichten. Und wer möchte, der kann mit GLAdys für ein Selfie posieren – das natürlich der Roboter aufnimmt.


Der interaktive Spaß mit Roboter GLAdys kommt laut Mark Johnston, dem Betriebsleiter des Glasgower Flughafens, gut an – vor allem bei den jüngeren Passagieren.


21.12.2016 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

comments powered by Disqus