Japan: Roboter Schwertmeister

08.07.2015 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email
Schwertmeister-quelle

Das Katana ist seit dem 15. Jahrhundert das traditionelle Langschwert der japanischen Samurai. Nur wenige Schwertmeister haben es bis zum Großmeister gebracht. Das Yaskawa Bushido Project stellt den ersten Roboter Schwertmeister vor. Der 6-achsige Roboterarm von Yaskawa zeigt was er kann und fordert den mehrfachen Weltmeister heraus. Er lernt von einem Großmeister und bringt seine Kunst ebenfalls zur Vollendung. Ein würdiger Herausforderer für Schwertgroßmeister Isao Machii.

Übermenschliche Kunstfertigkeit

Die japanische Schwertkunst mit dem Langschwert Katana pflegt ihre Tradition seit Jahrhunderten. Der gegenwärtige 5-fache Weltmeister Isao Machii ist selbst in der Lage eine Kugel die mit 320 km/h auf ihn zufliegt mit dem Schwert zu zerteilen. Nachdem seine Bewegungen gescannt sind und der Meister selbst dem Roboter zum Feinschliff in seinen Bewegungsabläufen verhilft, findet der Roboter Schwertmeister zu seiner ganz eigenen Meisterschaft – er zerteilt sogar Stangenbohnen der Länge nach in saubere Hälften.


Ein entscheidender Vorteil

Ein entscheidender Vorteil des Roboters zeigt sich klar, wenn die beiden Schwertmeister die letzte Disziplin, die Ausführung von 1000 Schwerthieben die einen sauberen Schnitt ergeben müssen, zeitgleich ausführen. Denn ins Schwitzen kommt nur der Mensch. Unglaublich beeindruckend bleibt die Leistung des menschlichen und des Roboter Schwertmeisters.


08.07.2015 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

comments powered by Disqus