IFA 2017: die Roboter Highlights

05.09.2017 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email
Blog_Titelbild_IFA-2017-DE
Letzten Freitag war es endlich wieder so weit: die größte Elektronikfachmesse hat ihre Pforten geöffnet. Einmal jährlich werden auf der IFA in Berlin die neusten Trends in Sachen Elektronik präsentiert. Auch dieses Jahr waren wieder viele Robotik-Unternehmen ganz vorne mit dabei. Wir haben für euch die Highlights der IFA 2017 aus dem Bereich Robotik zusammengefasst. 
Neato D7 - DER neue Saugroboter
Neato Robotics ist einer der führenden Hersteller im Bereich smarte Staubsauger Roboter. Auf der IFA 2017 hat Neato endlich das Geheimnis um den neuen Neato D7 gelüftet. Zusätzlich zu den bereits bekannten Neato-Features (wie Laser-Navigation, App-Steuerung, Chatbot, etc.) punktet das neue Modell mit noch mehr Intelligenz:
 
  • • Neato Floor PlannerTM: ermöglicht es dem Nutzer, selbst eine Reinigungskarte zu erstellen
  • Anbindung an ein Smart  Home dank IFTTT (if this then that) -Unterstützung
  • • MyFloorPlanTM: der D7 scannt die Reinigungsfläche und präsentiert dann eine Reinigungskarte. Über die Neato App können dann No-Go Gebiete definiert werden, die der Saugroboter nicht betreten darf. 

Blog_Posting-IFA-2017-12
Ecovacs Deebot Ozmo - die smartesten Kombi-Talente
Auch Ecovacs hat auf der IFA ihre neuen Top-Modelle präsentiert: die Deebot Ozmo. Es handelt sich dabei um smarte Saug und Wischroboter. Wie der Neato scannen sie ihre Umgebung mit einem Laser und erstellen eine Karte der Wohnung. In der Ecovacs-App können ebenfalls No-Go Gebiete eingezeichnet werden - sehr übersichtlich und einfach. Auch sehr praktisch: die Karte ist in Bereich (A, B, C, ...) eingeteilt, die sich individuell ansteuern lassen. Aber das ist noch lange nicht alles. Das absolute Highlight:
 
  • • OZMO-Technologie: der Wassertank ist mit 300 ml Fassungsvermögen nicht nur sehr groß - er ist zudem elektronisch gesteuert. Smarte Sensoren erkennen, wann das Mikrofaser-Tuch nachgefeuchtet werden muss und wechseln automatisch vom Saug- in den Wischmodus. 

Robomow RX Serie - klein aber oho
Mit der RX-Serie (ganz vorne im Bild) präsentierte Robomow auf der IFA deren bisher kleinsten Mähroboter. Die neuen Modelle sind zwar klein in der Größe - in der Technik stehen sie jedoch ihren Vorgängern in nichts nach. Die Mähroboter der Robomow RX-Serie sind kompakt, präzise und wirklich einfach zu bedienen. Das Top-Modell RX20 kann sogar per Smartphone oder Tablet ferngesteuert und überwacht werden. Mit einer Flächenleistung von bis zu 200 m2 sind die RX Modelle perfekt für kleine Gärten.

Blog_Posting-IFA-2017-08
Bosch Roxxter - der erste Saugroboter von Bosch
Überrascht hat der Gartenspezialist und Haushaltsgeräte-Hersteller Bosch. Auf der IFA hat dieser seinen allerersten Staubsauger Roboter > Bosch Roxxter < vorgestellt. Der Roxxter soll 2018 auf den Markt kommen und keine Wünsche offen lassen. Dank vielen Extras hat der Bosch Saugroboter aber jetzt schon die Nase vorne:
 
  • • Sprachsteuerung dank Anbindung an Amazon Alexa
  • • Erstellung von Reinigungskarten
  • • Einteilung der Reinigungskarte in Bereiche
  • • Einzeichnen von No-Go Gebieten die der Saugroboter nicht betreten soll
  • • Anbindung an das Smart Home dank IFTTT-Unterstützung
  • • HD-Stream: auf Wunsch kann der Roxxter Patrouille fahren - eure Wohnung habt ihr somit per Streaming immer im Auge

Blog_Posting-IFA-2017-13
Abseits der Robotik-Highlights
Nicht nur in Sachen Roboter gab es auf der IFA viele Highlights. Auch in Sachen Smart Home, Gadgets und Haushaltsgeräte gibt es spannende Neuheiten. Von unsichtbaren Fernsehern bis hin zu smarten Heizkörperthermometern gab es wirklich alles zu sehen. An einem Gerät haben unsere beiden Geschäftsführer auf der IFA 2017 aber einen Narren gefressen: Frigondas - eine Mikrowelle die nicht nur erwärmen sondern auch einfrieren kann. 

Blog_Posting-IFA-2017-04
Lassen wir uns überraschen - vielleicht findet ihr den ein oder anderen dieser Roboter schon bald in unserem Sortiment :)

05.09.2017 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

comments powered by Disqus