Facebook‘s Roboter-IQ-Test

18.03.2015 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email
facebook-roboter

Facebook ist inzwischen wohl mindestens so bekannt wie Coca-Cola. Es weiß auch jedes Kind, wozu es dient und was die Firma eigentlich macht. Neu dürfte für die meisten Nutzer sein, dass Facebook ein eigenes Forschungszentrum für künstliche Intelligenz hat.

20 Fragen trennen ein schlichtes Programm von künstlicher Intelligenz

Die 20 Fragen die von 1 bis 20ig immer komplexer werden, sollte jeder Mensch der das Lesen beherrscht, beantworten können. Ein Computer der diese 20 Fragen alle richtig beantworten kann, soll laut der Experten von Facebook als intelligent gelten. Ziel ist es, dass der Roboter tatsächlich selbständige und vernünftige Gespräche mit Nutzern führen kann.


Der Kurator ein Roboter

Laut Yann LeCun, Leiter des konzerneigenen KI-Zentrums bei Facebook „Menschen haben nur begrenzt Zeit, um sich auf Facebook aufzuhalten, also müssen wir irgendwie kuratieren“. Wie LeCun NewScientist verriet.


Was ist Intelligenz

Der Test den die Experten von Facebook entwickelt haben, soll besser sein als jener, welcher Alan Turing entwickelt hat – der sogenannte Turing-Test. Bei diesem Test ist entscheidend, dass ein Mensch nicht unterscheiden kann, ob er mit einem Menschen oder einer Maschine spricht. Ob der Facebook IQ-Test für Roboter wirklich besser ist, bleibt dahingestellt.

Sicher ist, dass es bis heute keine allgemein anerkannte Definition gibt, was Intelligenz eigentlich ist. Mal sehen, ob Facebook uns das in Zukunft sagen wird.


18.03.2015 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

comments powered by Disqus