Drohnen als Entertainer

01.07.2015 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email
Drohnen-Entertainer-quelle

Die Entwicklung im Bereich der Drohnentechnik schreitet rasant voran. Seit längerem zeichnet sich ab, dass die Logistik im Bereich der Paketzustellung durch sie revolutioniert wird. Ein Geschäft um das sich Größen wie Google und Amazon streiten. Auch im Bereich der Katastrophenhilfe gibt es immer mehr Projekte die den Einsatz von Drohnen für Katastropheneinsätze ermöglichen wollen. Zum ersten Mal zeigt sich ein ganz neues Projekt der Flying Machine Arena (MEA) der ETH Zürich von Kunst und Bühne inspiriert.

SPARKED: Ein Kurzfilm mit fliegenden Maschinen

Ganz ohne Spezialeffekte oder Kameratricks kommt dieser Kurzfilm aus, in welchem Lampenschirme wie von Zauberhand einen perfekt choreografierten Luft-Tanz ausführen. Eine Zusammenarbeit der ETH Zürich, den Verity Studios und dem Cirque du Soleil bringen die Fähigkeiten von Drohnen auf ganz besondere Art zum Ausdruck. Keinerlei filmtechnische Manipulationen, dafür viel Fluggeschick machen es möglich, dass dieser Kurzfilm wie eine Zaubershow wirkt. Eine interessante Präsentation und perfekte Choreografie lassen den Zuseher vergessen, dass es sich schlicht um Flugdrohnen handelt, welche dieses Spektakel ermöglichen.

Ein ganz neuer Blick auf feinste Drohnentechnologie.


01.07.2015 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

comments powered by Disqus