Juhu. Es ist ein... Roboter.

25.10.2016 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email
myvacbot_storch

Endlich sind sie da. Wir haben die ersten in unserem Namen hergestellten Roboter auf den Markt gebracht. Und wir sind mächtig stolz auf die Beiden: auf den myVacBot S200 Saug und Wischroboter und den myVacBot B100 Saugroboter unserer Eigenmarke myVacBot.

Ganz ehrlich. Wir waren ziemlich aufgeregt als unsere ersten eigenen Haushaltshelfer angeliefert wurden. So freudig begrüßen wir normalerweise nur den Zalando-Boten. Sogar unser Bürohund bellte lautstark los. Das macht sie jedoch zugegebenermaßen immer. 


myvacbot_hund
Eigenmarke mit einer hervorragenden Preis-Leistung

Wir haben auch allen Grund zur Freude. Mit den beiden neuen Robotern, die wir unter der Eigenmarke myVacBot vertreiben, ist es uns gelungen, modernste Technik zu einem hervorragenden Preis anzubieten. Die Roboter sind deutlich günstiger als Vergleichsmodelle von anderen Herstellern und verfügen zudem über die neuesten Funktionen und technische Highlights.


myvacbot_modelle
Dürfen wir vorstellen: der myVacBot B100 Saugroboter

Unser Kleiner nennt sich myVacBot B100 Saugroboter. Der myVacBot B100 Saugroboter saugt mühelos eine Fläche von bis zu 150 m2. Dank seinem innovativen, „v-förmigem“ Bürstendesign reinigt der myVacbot B100 Saugroboter besonders gründlich – bis in den letzten Winkel. Das integrierte UV-Licht sorgt zudem dafür, dass Bakterien, Viren, Pollen und Milben abgetötet werden. Dies macht den myVacBot B100 Saugroboter besonders geeignet für Allergiker. Und natürlich für „Saugmuffel“. 


Tataaa: unser myVacBot S200 Saug und Wischroboter

Auch nicht von schlechten Eltern – unser Großer, der myVacBot S200 Saug und Wischroboter. Der Haushaltsgehilfe saugt und übernimmt (optional) zugleich das Wischen des Bodens. Wir haben gleich die Probe aufs „Example“ gemacht und die Wischfunktion vom myVacBot S200 Saug und Wischroboter getestet. Die Bedingungen waren an diesem Tag optimal. Unser Bürohund ist gerade durch den weiß gefliesten Treppenaufgang gerannt. Pfotenabdrücke ließen keine Zweifel daran, dass es auch wirklich sie war.


Steuerung mit der App übers Smartphone

Der myVacBot S200 Saug und Wischroboter meisterte seinen ersten Job in unserem Büro mit Bravour. Der Boden ist rein und sauber. Wir sind zufrieden und wollen weiter arbeiten. Der Roboter fährt auf seine Station zurück. Plötzlich. Der myVacBot S200 Saug und Wischroboter fährt wieder los. Oh Schreck. Ein Geist? Nein, ein Kollege vom anderen Standort. Er hat den myVacBot S200 Saug und Wischroboter via Smartphone den Auftrag gegeben, weiter zu saugen. Wie gut, dass wir am längeren Hebel bzw. Knopf sitzen – und diese Funktion des myVacBot S200 Saug und Wischroboters manuell ausstellen können. Wir arbeiten weiter und freuen uns, bis jemand seine Frühstücksjause auspackt, damit wir einen Grund zu saugen haben – und das andere Modell, den myVacBot B100 Saugroboter, testen können. Wir werden berichten.


Überzeuge Dich vom myVacBot S200 Saug und Wischroboter und vom myVacBot B100 Saugroboter!

Du kannst den myVacBot S200 Saug und Wischroboter und den myVacBot B100 Saugroboter übrigens gerne testen. Komm in unserem Shop in Götzis vorbei oder bestelle Deinen zukünftigen Haushaltshelfer gleich in unserem Onlineshop. Hier findest Du auch weitere Infos zum myVacBot S200 Saug und Wischroboter und zum myVacBot B100 Saugroboter. 


25.10.2016 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

comments powered by Disqus