Mamibot PreVac 650 im Test

03.11.2017 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email
Blog_Titelbild_iGlassbot
Ein Saug und Wischroboter für weniger als 200,00 €*? Ich war dem Mamibot PreVac 650 gegenüber mehr als skeptisch. Deshalb habe ich ihn gleich mit nach Hause genommen und getestet. Die Herausforderung für den Roboter: 85 m2 große 4-Zimmer-Wohnung mit Parkett, Fliesen und Teppich, keine Haustiere, keine Allergiker. Wie sich der Roboter wohl geschlagen hat? 
Verpackung & Lieferumfang
Der Saug und Wischroboter ist sicher verpackt und mit viel Zubehör ausgestattet. Alles ist fein säuberlich verstaut. Enthalten ist:
 
  • • PreVac 650
  • • Ladestation & Netzteil
  • • Auffangbehälter
  • • Wassertank
  • • 2 Mikrofaser-Tücher
  • • Filter
  • • 4 Seitenbürsten
  • • Bodenbürsten
  • • Fernbedienung
  • • 2m Magnetband
  • • Bedienungsanleitung

Blog_Titelbild_iGlassbot_zubehoer
Aufbau & Inbetriebnahme
Ich brauche lediglich die Ladestation mit dem Netzteil zusammenzustecken und diese an einem zentralen Ort in unserer Wohnung zu platzieren. Dort schließe ich sie an den Strom an, stelle den Saug und Wischroboter darauf und lasse ihn erst mal über Nacht aufladen. 

Installation & Funktionen der App
Die Mamibot-App lade ich mir kostenlos im App Store herunter und verbinde so den Roboter mit meinem Smartphone. Die App ist übersichtlich und ich finde mich einfach zurecht. Es stehen verschiedene Reinigungs-Modi zur Verfügung: Spot, Kanten und 30 Minuten. Zudem kann ich den Saug und Wischroboter dank Richtungstasten manuell durch die Wohnung lotsen. Sehr praktisch ist auch die Zeitsteuerung. Ich kann ich einen Zeitplan hinterlegen mit der gewünschten Startzeit und den Wochentagen.

Blog_Titelbild_iGlassbot-Handy-DE
Systematische Navigation
Im Auto-Modus navigiert der Mamibot PreVac 650 gekonnt durch unsere Wohnung. Er fährt in einem systematischen Muster und ist deshalb um einiges schneller als Modelle mit Zufallsprinzip. Wie bereits erwähnt stehen zudem per App verschiedene Modi zur Verfügung.  

Reinigungsergebnisse
Die Reinigungsergebnisse können sich wirklich sehen lassen. Der Saug und Wischroboter hat nicht nur den Staub und Schmutz sondern auch unsere Haare aufgenommen. Auch Fadenreste und Fussel von meinem letzten Näh-Projekt wurden alle eingesaugt. Die Wischfunktion kann sich ebenfalls sehen lassen - die Böden sind blitzblank. 
 
Großer Pluspunkt:
Der PreVac 650 hat sich nicht (wie so viele andere Saugroboter) an unseren Schwingstühlen aufgehängt sondern einfach rund herum gereinigt.
 
Kleines Manko:
Leider war der Teppich in meinem Zimmer zu hoch für den Mamibot und er konnte diesen nicht reinigen. Ich musste diesen deshalb weiterhin selbst saugen.

Wartung des Saug und Wischroboter
Die Wartung des Saug und Wischroboters ist einfach und in kürzester Zeit erledigt. Schwieriger war lediglich das Entleeren des Staubbehälters. Dieser ist leider auf einer Seite offen und man läuft Gefahr, beim Herausnehmen sämtlichen eingesaugten Schmutz wieder auf dem Boden zu verteilen.

Blog_Titelbild_iGlassbot-Schmutz
Mein Fazit
Nach dem Test des PreVac 650 war ich überrascht - der Saug und Wischroboter konnte mich wirklich überzeugen – und das bei einem Preis von nur 199,00 € *. Ich fasse euch hier die wichtigsten Punkte nochmals zusammen:
 
Vorteile des Mamibot PreVac 650:
  • • Üppiger Lieferumfang
  • • Kostenlose und übersichtliche App mit praktischen Funktionen
  • • Reinigt in einem systematischen Muster
  • • Nimmt Staub, Schmutz und Haare zuverlässig auf
  • • Hängt sich an Schwingstühlen nicht auf
 
Folgendes würde ich am PreVac 650 gerne verbessern:
  • • Türschwellen & Teppiche überwinden (hat meinen 2 cm Teppich nicht geschafft)
  • • Verschlussklappe am Staubbehälter, damit beim Herausnehmen der Inhalt nicht wieder auf den Boden fällt
 
Alles in allem kann ich den Mamibot PreVac 650 wirklich weiterempfehlen. Er punktet mit neuster Technologie und ist dennoch ideal fürs kleine Budget. Bei myRobotcenter gibt’s den Saug und Wischroboter sogar in zwei Farben und mit Gratis 5 Jahresgarantie.
 
Bis zum nächsten Mal, eure Lisa.
 
* Aktionspreis vom 03.11.2017

03.11.2017 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

comments powered by Disqus