10 Fakten zu den Husqvarna Automower

12.07.2016 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email
blog_10fakte_husqvarna_headerbild
Die Sonne brennt vom Himmel, der Pool lädt zum Baden ein, aber erst muss mal wieder der Rasen gemäht werden - wer kennt das nicht. Aber wir haben jetzt die Lösung - mit einem Husqvarna Automower Rasenmäher Roboter kannst du deine Freizeit in Zukunft wieder genießen. Und zwar in einem perfekt gepflegten, vor Gesundheit strahlenden Garten. Hier findest du die wichtigsten Facts über die Husqvarna Automower:
Fakt 1 - für Gärten von 600m2 bis 5.000m2
Mit der Automower Serie bietet Husqvarna ein passendes Modell für jeden Garten. Während der Husqvarna Automower 105 Flächen mit 600m2 mähen kann, ist der Automower 310 für 1.000m2 und der Automower 315 für 1.500m2 geeignet. Der Husqvarna Automower 420 fühlt sich auf Flächen mit bis zu 2.200m2 wie zuhause. Die Flächenabdeckung beim Husqvarna Automower 430X liegt bei 3.200m2 und beim Automower 450X bei stolzen 5.000m2.

Fakt 2 - Steigungen meisterbar
Für die Rasenmäher Roboter von Husqvarna dürfen die Flächen auch gerne etwas komplizierter sein (verwinkelte Flächen, Steigungen, etc.). Der Husqvarna Automower 105 meistert Steigungen von 25%, Husqvarna Automower 310 und 315 schaffen bis zu 40%, während die Modelle  420, 430X und 450X ganze 45% meistern können.

blog_10fakte_husqvarna_fakt2
Fakt 3 - Wir bitten um Ruhe
Während ein herkömmlicher Rasenmäher eine Lärmbelastung von ungefähr 80dB verursacht, liegt die Lautstärke der Husqvarna Automower Rasenmäher Roboter lediglich bei 60dB. Ein derart geräuscharmer Betrieb ist nur deshalb möglich, weil die Husqvarna Automower elektrisch betrieben werden und spezielle Radmotoren besitzen.

Fakt 4 - Sicherheit geht vor
Um sicher zu stellen, dass im Umgang mit einem Husqvarna Automower Rasenmäher Roboter niemand verletzt wird, sind die Geräte mit den unterschiedlichsten Sicherheitsfunktionen ausgestattet. Ob Pin Code zur Diebstahlsicherung, Hebe- und Kippsensoren oder Kollisionssensoren - beachtest du diese Funktionen und zusätzliche Hinweise, steht der Verwendung eines Husqvarna Automower Rasenmäher Roboters nichts mehr im Wege.

Fakt 5 - be Connected
Mit dem neusten Modell der Husqvarna Automower Familie - dem Husqvarna Automower 450X  - bist du überall in Kontakt mit deinem Rasenmäher Roboter. Er ist nämlich das einzige Modell, das standardmäßig mit dem Automower Connect Modul ausgestattet ist! Dieses ist ein Kommunikationsmodul, um dir die Kontrolle und Steuerung des Rasenmäher Roboters via App zu ermöglichen. Auch den Husqvarna 420 und 430X könntest du mit dem Connect Modul nachrüsten, leider ist das aber bei myRobotcenter nicht möglich.

Fakt 6 - unterschiedliche Schnittbreite
Um möglichst wenig Zeit auf deiner Rasenfläche zu verbringen, haben die Rasenmäher Roboter von Husqvarna eine spezielle Schnittbreite. Beim Husqvarna Automower 105 sind das 17cm, bei den Modellen 310 und 315 beträgt die Schnittbreite 22cm und bei den Modellen 420, 430X und 450X sind es ganze 24cm.

Fakt 7 - null Emission
Alle unsere Husqvarna Automower Rasenmäher Roboter werden elektrisch betrieben und sind somit komplett emissionsfrei. Durch die Betreibung eines Rasenmäher Roboters schonst du also nicht nur dich selbst und die Nerven deiner Nachbarn, sondern auch unsere Umwelt.

Fakt 8 - wir sind ja nicht aus Zucker
Während herkömmliche Rasenmäher Roboter mit einem Regensensor ausgestattet sind (und somit den Regen eher scheuen), kann man die Husqvarna Automower beinahe als Wasserratten bezeichnen. Selbst im strömenden Regen verrichten sie zuverlässig ihre Arbeit, um deinen Rasen in sattem grün erstrahlen zu lassen.

blog_10fakte_husqvarna_fakt8
Fakt 9 - ab nach Hause
Die Husqvarna Automower Rasenmäher Roboter sind mit unterschiedlichen Methoden ausgestattet, um sich auf den Weg zurück zur Ladestation zu machen. Der Husqvarna Automower 105 folgt einfach einem vorher verlegten Suchkabel. Die Modelle 310, 315 und 420 folgen entweder dem Suchkabel, dem Begrenzungskabel oder dem Signal der Ladestation. Der Husqvarna Automower 430X hat zusätzlich noch ein zweites, der Husqvarna Automower 450X noch ein drittes Suchkabel.

Fakt 10 - individuelle Mähintervalle dank Wetter-Timer
Die Husqvarna Automower 315, 420, 430X und 450X sind mit einem sogenannten Wetter-Timer ausgestattet. Dieser ermöglicht es ihnen, ihre Mähintervalle individuell an das Graswachstum deines Rasens anzupassen. So mähen sie im Frühjahr bei starkem Graswachstum öfter als im Herbst, wenn das Graswachstum quasi stillsteht.
 
Das waren also die wichtigsten Fakten über die Husqvarna Automower Rasenmäher Roboter. In Kürze findest du in unserem Blog außerdem einen Beitrag über die neuen Modelle - Husqvarna Automower 430X und Husqvarna Automower 450X - und wichtige Sicherheitstipps für den Umgang mit einem Rasenmäher Roboter. Falls du die Rasenpflege in Zukunft lieber einem Husqvarna Automower überlassen möchtest, kannst du dir im myRobotcenter Webshop gleich einen bestellen. Denn nur hier bekommst du die Rasenmäher Roboter mit unschlagbaren Zusatzleistungen wie der 5 Jahresgarantie und einem gratis Installations-Kit! Gleich zugreifen und die Aktion nicht verpassen.

12.07.2016 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

comments powered by Disqus