Faul sein ist wunderschön

03.10.2018 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email
Blog_Titelbild_tag_der_deutschen_einheit

Ein Haushaltsroboter übernimmt lästige Hausarbeiten und schenkt Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Zeit für Familie, Freunde, Hobbies. Oder Zeit, einmal komplett abzuschalten. Denn: faul sein ist wunderschön, das wusste schon Pippi Langstrumpf. Ein Plädoyer für’s Nichtstun!

Unsere Gesellschaft ist davon geprägt, Leistung zu bringen. Tagsüber hetzt man von Meeting zu Meeting, abends schnell noch ins Fitness-Studio, „den Kopf frei bekommen“, während man gleichzeitig den restlichen Abend, den kommenden Tag und das Wochenende plant. Zwischen Job, Haushalt, Familie und Selbstoptimierung bleibt wenig Zeit, um einmal wirklich abzuschalten. Doch was spricht dagegen, sich für einen freien Tag einmal bewusst nichts vorzunehmen?


Nichtstun ≠ Faulheit

Denn Nichtstun bedeutet nicht gleich Faulheit, Trägheit oder Tatenlosigkeit im negativen Sinn. Im Gegenteil! Indem man den Gedanken freien Lauf lässt und einem keine Termine oder Verpflichtungen im Nacken sitzen, führt das nicht selten zu Produktivität.


Blog_Beitragsbild_Tag_der_deutschen_einheit

So kann es passieren, dass die im Keller verstaute Staffelei herausgekramt wird, um seit Jahren wieder einmal zu malen. Dass sich das tiefe Bedürfnis nach einem ausgiebigen Spaziergang in der Natur meldet. Oder das perfekte Setting für eine wirklich entspannende und erholsame Yoga-Session entsteht – vollkommen losgelöst vom Alltags-Stress.


Die Pause bewusst genießen

Und selbst wenn einen die Muße nicht packt und man seinen Faulenzer-Tag bei einem Serien-Marathon auf der Couch verbringt, dann ist das auch vollkommen okay. Wie auch immer die kleine Auszeit vom Leben aussieht: Wichtig ist, dass man die Zeit genießt und sich lossagt von all den negativen Assoziationen, die wir mit Faulheit (leider) oft verbinden.


Denn wer sich ab und zu eine wirkliche Pause gönnt, Körper und Geist zur Ruhe kommen lässt, dem gelingt es die Herausforderungen des Alltags auch dauerhaft mit Erfolg zu meistern.


Und weil’s so schön ist, überlassen wir Pippi das Schlusswort:

03.10.2018 | myRobotcenter
Teilen:  Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Email

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

comments powered by Disqus